Was sind Kennzahlen?

Kennzahlen sind nichts anderes als das Ergebnis ihre Bemühungen. Sie sind wie einen Thermometer die Ihnen anzeigt ob Sie gesund oder krank sind. Die Thermometer sagt Ihnen nicht warum Sie Fieber haben. Das Fieber ist lediglich einen Symptom, einen Gradmesser oder einen Warnzeigen, dass Sie krank sind. Die Ursache liegt woanders.

Kennen Sie Ihre Kennzahlen?

Oder um beim Beispiel zu bleiben, haben Sie ein Thermometer? Es ist erschreckend zu sehen wie viele Manager ihre Kennzahlen nicht kennen. Auch werden unterschiedliche Kennzahlen Herangezogen. Manche messen in Celsius Graden, andere in Fahrenheit und wundern sich dann, dass Sie nicht verstanden werden.

Welche Kennzahlen sind wichtig?

Der einen Kennzahl gibt es nicht! Wie bei einen Blutuntersuchung gibt es viele Kennzahlen. Diese Blutwerten werden dann einen Benchmark gegenüber gestellt und der Arzt interpretiert dieser Wert und listet mögliche Ursache auf. Ist der Cholesterinwert z. B. überhöht, kann die Ursache in der Ernährung oder in einen Mangel an Bewegung liegen. Umso mehr Kennzahlen der Arzt zu Verfügung hat, umso genauer wird seinen Diagnose sein.

Sehen Sie die Ermittlung der Kennzahlen als eine Gesundheitsvorsorge. Machen Sie diese Vorsorge regelmäßig, dann können Sie rechtzeitig eingreifen, um so ernste Krankheiten zu vermeiden.

Beim M&M System nennen wir diese Vorsorge der Quick-Scan!

Wie finde ich die Ursache für schlechte Kennzahlen(Gesundheit)?

Genau wie der menschliche Körper ist auch ein Unternehmen sehr Komplex. Aus diesem Grund wird auch die Medizin in verschiedenen Bereichen unterteilt.

Die Untersuchung die wir machen, werden mittels des Qualität-Checks in der Bereiche Qualität, Mitarbeiter, Marketing und Wirtschaftlichkeit unterteilt. Innerhalb dieser Hauptgruppen befinden sich wieder Untergruppen. Und in diese Untergruppen befinden sich die Checklisten. Wie bei einen Psychiater werden solange Fragen gestellt bis der Ursache ans Licht kommt. Über 360 Fragen haben wir zusammengestellt, um zu einem umfangreichen Bild Ihre Situation zu kommen.

Der Therapie!

Sind die Fragen gestellt und die Ursache gefunden, können Sie mit der Therapie beginnen. Eine gute Therapie dauert schon einige Zeit. Die Krankheiten sind auch nicht von heute auf Morgen entstanden. Therapeuten (Mitarbeiter, Kollegen, Berater, etc.) gibt es genügend. Holen Sie sich die Hilfe die Sie brauchen um die Ursache zu beseitigen. Sie werden sehen, der Prozess der Gesundung wird Ihnen Spaß machen und am Ende werden Sie stark und unbesiegbar dastehen.

Also, machen Sie Ihre Gesundheitsuntersuchung und bestellen Sie noch heute MyKessel3.0 !

Ihr

Peter van Melle

Achtung! Für diejenigen, die sich mit den Kennzahlen auseinander setzen wollen, habe ich die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst. Wenn Sie sich rechts oben mit Ihrem Namen und Email-Adresse eintragen, können Sie sofort die für Ihre Branche zutreffenden Zahlen sehen. Die Kategorien umfassen Pflegeheime, Krankenhäuser, Reha-Kliniken, Betriebsrestaurants und Schulen. Insgesamt finden sie 23 Kennzahlen, wie Wareneinsatz, Personalkosten, Produktivität und vieles mehr.

Über Peter Paul van Melle

Peter Paul van Melle ist gebürtiger Holländer und arbeitet als Coach, Berater, Buchautor, Seminarleiter in Österreich und dem deutschsprachigen Raum. Bekannt gemacht haben ihn die Umsetzung seiner Visionen: Die Kessel-Methode, der ÖKO-Faktor und die Online Software MyKessel3.0. Seit über 40 Jahren ist Peter van Melle international aktiv; in der Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung. Sein erstes Buch erschien 2002, „Die Macht der Mitarbeiter“. In 2012 brachte er „Die neue Arbeitswelt 2012 und danach…“ heraus. Als gefragte Redner auf Kongresse und Veranstaltungen begeistert er seinen Zuhörer nachhaltig. Mehr unter www.pemcon.at
Dieser Beitrag wurde unter News Flash, Wirtschaftlichkeit veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.