Supportive Leadership

Einführungsseminar„Supportive Leadership“
Wie Sie jedes Team auf Höchstform bringen

IHR INVESTITION: € 199,–P.P.

Supportive Leadership heißt das neue Führungskonzept das Führungskräfte (Leader) ermutigt, ihre Mitarbeiter für gemeinsame Ziele zu begeistern und sich mit all ihren Fähigkeiten für die Weiterentwicklung ihres Unternehmens einzusetzen. Diese Kombination aus hoher Leistungsbereitschaft und Schaffensfreude aller Beteiligten erzeugt eine Hochleistungsorganisation, die jedem Mitarbeiter das Gefühl vermittelt, dass es auf ihn ankommt, dass er gebraucht wird und er in seiner persönlichen Weiterentwicklung gestärkt wird.

Zu schön, um wahr zu sein? Nicht möglich? Ein Traum?

Nein. Überhaupt nicht. Wir sehen jeden Tag, dass dies möglich ist. In der Natur, im Sport und bei einigen sehr erfolgreichen Unternehmen.

Das Konzept des „Supportive Leadership“ beruht auf den Forschungen von dem bekannten deutschen Hirnforscher Prof. Dr. Gerald Hüther (Experte auf dem Gebiet der neurobiologischen Grundlagenforschung).

„Die Probleme, die es in der Welt gibt, können nicht mit der gleichen Denkweise gelöst werden, die sie verursacht haben.“  Albert Einstein

Das Führungskonzept ist leicht umsetzbar und garantiert erfolgreich. Die Voraussetzung ist ein Umdenk- und Handlungsprozess. Und dieser ist erlernbar.

FÜR WEN?

In diesem Seminar richten wir uns an Führungskräfte, die eine Potenzialentfaltung in ihrer Mannschaft initiieren wollen: Heimleiter, Verwaltungsleiter, Küchenleiter, Betriebsleiter, Bereichsleiter, Hoteldirektoren, F&B Manager. Kurz: Jeder, der ein Team leitet, kann davon profitieren.

WARUM?

Sei es in der Politik, Wirtschaft, Schule oder im Privatleben, überall scheint es derzeit schief zu laufen. Dabei sollte es doch längst besser werden! Es wird Zeit, dass wir einiges ändern. Es wird Zeit, dass wir die bestehenden Strukturen und Regeln in Frage stellen. Es wird Zeit, dass wir die Mitarbeiter nicht als Ressource oder Kapitalanlage, sondern als Menschen sehen und behandeln.

Fangen wir also bei den Führungskräften an. Das Konzept des „Supportive Leadership“ ist relativ neu, wird aber intuitiv bei vielen erfolgreichen Teams schon längst eingesetzt.

Obwohl der Ausdruck neu ist, beruht dieses Konzept auf zwei uralten Bedürfnissen:

  1. den Bindungsbedürfnis - die Sehnsucht nach Verbundenheit bzw. der Wunsch, dazu zu gehören und
  2. dem Wachstumsbedürfnis - der Wille nach Wachstum bzw. der Wunsch, immer wieder über uns hinaus zu wachsen

Dadurch, dass der Leader einlädt, ermutigt und im besten Fall inspiriert, erreicht er automatisch durch wertschätzendes und anerkennendes Verhalten, dass mindestens eines dieser Bedürfnisse angesprochen wird. Bei Menschen, die sich abweisend zeigen, sind diese Grundbedürfnisse verletzt. Sie fühlen sich unverstanden, überfordert oder sehen keine Entwicklungsmöglichkeiten für sich. Bei diesen Menschen muss zuerst wieder Vertrauen aufgebaut werden, so dass er sich wieder dazu gehörig fühlt und Chancen für sich sieht. Und das braucht seine Zeit. Wie, das lernen Sie in diesem Seminar.

“Supportive Leadership” erfordert nicht nur vom Geführten, sondern gerade auch vom Leader ein hohes Maß an Selbstreflexion, Bereitschaft neue Wege zu gehen und letztendlich auch Durchhaltekraft.

SIE LERNEN

  • Wie Sie eine neue Betriebskultur schaffen
  • Wie Sie Ihre Mitarbeiter begeistern können
  • Wie Sie Ihren Erfolg messen können
  • Wie Sie glücklich und zufrieden führen können
  • Wie Sie etwas nachhaltig verändern können
„Supportive Leadership ist ein Weg um Betroffene wieder zu Beteiligten zu machen. Abgesehen von der großen Zufriedenheit, die die Wertschätzung im Arbeitsprozess mit sich bringt, führt Supportive Leadership zu hoher Prozessqualität, nachhaltig guten Produkten und Dienstleistungen, sowie wirtschaftlichem Erfolg.“ Dr. Gerald Hüther


THEMENÜBERSICHT

  •       Das menschliche Hirn
  •       Wer sind wir? Wohin wollen wir? Und was ist schief gelaufen?
  •       Die drei Archetypen der modernen Zeit
  •       Burnout, Boreout, Mobbing und andere Zivilisationskrankheiten
  •       Die Erkenntnis als erster Schritt
  •       Die Schaffung einer „SL“ Kultur
  •       Gung Ho! Wie Sie jedes Team auf Höchstform bringen
  •       Von sinnlos zu sinnvoll
  •       Der Aufnahmeprozess bei neuen Mitarbeitern
  •       Das Mitarbeitergespräch „Neu“
  •       Umgang mit „schwierigen“ Mitarbeitern
  •       Mentoring und Coaching
  •       Einladen, ermutigen, inspirieren
  •       Begeisterung ist Dünger für das Hirn
  •       Der WOW-Faktor
  •       Veränderung, Verantwortung, Vertrauen
  •       Die 7 Schritte zur einer neuen Kultur (Geist) mit  „Supportive Leadership“

 Ihr Trainer – Peter van Melle

Es gibt Momente, bei denen es im Hirn „klick“ macht. Bei denen alles was man gelernt, gelesen, erlebt und getan hat, auf einmal einen Sinn ergibt. Genau das ist mir passiert, als ich auf das Konzept „Supportive Leadership“ stieß. Was ich als Küchenchef, Manager und später als Berater intuitiv gelebt und umgesetzt habe, ist in Übereinstimmung mit den Gesetzen der Neurobiologie geschehen. Aber auch meine Ausbildung zum NLP- Practitioner war eine gute Vorbereitung, um Management und Mitarbeiter erfolgreich zu coachen und zu begeistern. Das ganze gesammelte Knowhow aus den letzten 35 Jahren habe ich analysiert und aussortiert. Übriggeblieben sind die effektivsten und erfolgreichsten Führungsinstrumente. Das „Supportive Leadership“ Prinzip beinhaltet all diese Instrumente zur Verwirklichung der Vision: Glückliche Manager, glückliche Mitarbeiter und erfolgreiche Unternehmen.

ACHTUNG!: Um einen Vorgeschmack zu bekommen, was “Supportive Leadership” heißt, können Sie die 7 Schritte zu einer neuen Kultur als PDF-Datei gratis herunterladen. Dafür ist es ausreichend, rechts oben Ihren Namen und Emailadresse einzutragen und Sie bekommen einen ersten Einblick vom neuen Führungskonzept.

PS.: Auch als “Im Haus-Seminar” buchbar.