MyKessel 3.0

Viele Betriebe haben Angst vor Zertifizierungen (beispielsweise die Iso-Zertifizierung) – was ich verstehen kann – da sie viel Arbeit und viel Papierkram bedeuten und der Nutzen oft nicht sofort erkennbar ist.

Aber, stellen Sie sich die Ski-WM in Schladming oder die Olympischen Spiele mit nur einer teilnehmenden Nation, ohne Zeitmessung und ohne Medaillen vor. Welche Motivation hätten die Sportler mitzumachen bzw. die Zuschauer, das Rennen oder die Spiele anzusehen? Es ist ein Grundbedürfnis der Menschheit sich immer weiter zu entwickeln und zu wachsen. Dazu ist es notwendig sich von Zeit zu Zeit zu fragen: „Wie ist meine derzeitige Leistung und was möchte ich erreichen?“ Vergleichbar mit dem Sport ist die Evaluierung für mich die Zeitmessung und die Zertifizierung die Medaille. So funktioniert Evolution! Ohne Herausforderungen, Visionen und Ziele würden wir noch immer in der Steinzeit leben. Wir werden alle bewusst oder unbewusst ständig analysiert, gemessen und bewertet. Auch wenn wir nichts unternehmen. Warum dann nicht gleich den Prozess bewusst angehen und sich den Herausforderungen stellen? Wir wissen nur wie gut wir sind, indem wir uns messen.

Beim M&M System brauchen Sie sich vorerst nicht zertifizieren zu lassen. Sie können mit der Online-Software MyKessel3.0  gleich das gesamte System nützen, um herauszufinden wo Sie derzeit stehen. In Folge dessen wissen Sie, wo Sie künftig ansetzen müssen, um bei einer Zertifizierung 3, 4 oder sogar 5 Kessel zu erreichen. Wie lange Sie dazu brauchen schreibt Ihnen niemanden vor. Das M&M System ist also völlig ohne Risiko und ohne Druck.

Die Vorteile sind immens! Nach dem Ausfüllen der Unterlagen…

  • Quick-Scan-… wissen Sie Ihre genauen Kennzahlen, den Wareneinsatz pro Essen, Produktivität, Abfall pro Essen, Krankenstandstage pro Mitarbeiter, Umsatz pro Essen, Gewinn/Verlust pro Essen und vieles mehr.
  • Benchmark- …erfahren Sie sofort, wie Sie im Vergleich mit Ihrer Branche stehen. Verglichen werden Heim mit Heimen, Betriebsrestaurant mit Betriebsrestaurants, Spitäler mit Spitälern, Schule mit Schulen, Autobahnrestaurant mit Autobahnrestaurants, usw.
  • Qualitäts-Check- Selbstbewertung mittels Checklisten -… wissen Sie sofort Ihr Ergebnis. Sie sehen die Anzahl an erreichten Kesseln. Sie haben nun einen Überblick über Ihren Qualitätsstandard, die Mitarbeiterzufriedenheit, Ihre Marketingbemühungen und über Ihre Wirtschaftlichkeit. Nun können Sie gezielt an den Verbesserungen arbeiten.
  • Öko-Faktor- …sehen Sie sofort, wie ökologisch Sie unterwegs sind und wie viele grüne Blätter Sie erreicht haben. Der Umweltaspekt wird immer wichtiger.
  • Ambitionen- …haben Sie schriftlich Ihre Zielsetzungen und Planungen festgehalten. So tragen  Sie erheblich zum Erfolg Ihrer Küchenmannschaft bei. Gute Planung ist die halbe Arbeit! Auch dieses Tool ist bei MyKessel3.0 bereits vorgesehen.
  • Information & Kommunikation- …haben Sie die Möglichkeit mit Kollegen themenspezifisch zu kommunizieren. Diese Vernetzung dient dazu voneinander zu lernen, um gemeinsam besser zu werden.

Kundennutzen- Alle reden von Transparenz. Sie können jetzt Ihren Kunden genau zeigen wie gut Sie agieren. Und zwar in allen Bereichen!

Ja toll, aber was kostet das?

Erfahrungsgemäß liegt der Durchführungszeitraum für solche Projekte zwischen 3 und 5 Jahren. Je nachdem wie hoch Sie die Latte legen. Außer der Zeit, die Sie in Ihre Führungsaufgabe investieren, müssen Sie mit Lizenzbeiträge zwischen € 40,– und
€ 80,– im Monat
rechnen (je nach Größe des Betriebes). Bis jetzt hat jeder Betrieb diese Investition im ersten Jahr locker eingespart, die meisten oft ein Vielfaches davon. Sie können natürlich auch einen Lieferant fragen, ob er Ihnen die Lizenzgebühr für MyKessel3.0 sponsern möchte.

Überlegen Sie einen Anreiz für Ihr Team oder eine Erfolgsprämie (siehe auch M&M Erfolgsprämie).

Mit dieser Strategie können Sie alles erreichen. Sollten Sie unerwarteter Weise im ersten Jahr keinen Erfolg verbuchen können, versprechen ich Ihnen eine gratis Analyse – durch mich persönlich.

Die nächsten Schritte:

  1. Bestellen Sie das Programm MyKessel3.0, mit Angabe der Anzahl täglicher Essen, schriftlich unter van-melle@mykessel.com
  2. Sie bekommen von mir einen Kostenvoranschlag zugeschickt
  3. Sie bekommen Ihre(n) persönliche(n) Code(s) sofort zugeschickt
  4. Lesen Sie das Handbuch und…
  5. Legen Sie los!

Weitere Information finden Sie hier.

Sie können auch eine –gratis- Demoversion anfordern!

Sollten Sie zuerst ein Experten-Gespräch führen wollen, können Sie mich unter 0043-6805074280 erreichen. Fragen kostet nichts!

Wenn Sie eine persönliche Begleitung, ein Seminar oder ein Coaching wünschen, stehen ich oder unsere akkreditierten Auditoren Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Oder hat Sie der Ehrgeiz gepackt und Sie möchte sich gleich zertifizieren lassen? Dann ist das natürlich auch möglich. Kontaktieren Sie mich oder einen der Auditoren und wir lassen Ihnen ein Angebot zukommen.

Das sagen anderen:

Ich wäre froh gewesen, wenn ich zu meiner Zeit beim Caterer über ein solches Programm verfügen hätte können. Es hätte die lästige Schreibarbeit um ein Vielfaches verkürzt und außerdem ist Ihr Programm wesentlich aussagefähiger.“ Rolf Maninger, Consultant, Deutschland

“Im Unterschied zu der eher trockenen Iso-Zertifizierung, ist das M&M System nachvollziehbar und womit auch die Mitarbeiter etwas anfangen können.” Werner Greil, Wirtschaftsleiter, Pflegeheim Lienz

“Das M&M System ist wie ein Schweizer-Messer, multifunktional und einfach handzuhaben. Es ist eine Standortbestimmung, die regelmäßig selbst durchgeführt werden kann und unverzichtbare Kennzahlen bzw. Vergleichswerte mit anderen Küchen liefert. Das System ist letztendlich ein Instrument, das dem Kunden zugutekommt und das Miteinander aller Bereiche fördert”.  Andreas Mair, Heimleiter Regional-Altenwohnheim Schwaz